Start Mein Equipment Zubehör Okularkoffer

Info Mai 2013: Den hier vorgestellten Koffer nutze ich seit Mai 2013 nicht mehr, er wurde durch eine größere und stabliere Lösung ersetzt!



Hier möchte ich meinen Okularkoffer, bzw. dessen Inhalt vorstellen.

Der Koffer ist ein 9,99€ Alukoffer aus dem Baumarkt.

































Oben im Fach hinter der schwarzen Einlage habe ich eine drehbare Sternkarte, einen mehrseitigen Ausdruck mit Aufsuchkarten der Messierobjekte und meinen Karkoschka-"Atlas für Himmelsbeobachter". Vorn in der schwarzen Einlage habe ich einen Filzstift für Notizen, Ersatzbatterien für meinen Rigel-Quickfinder und meinen "Green-Laser" zum Zeigen von Objekten.



























Der Inhalt des Koffer-Unterteils von links oben nach rechts unten:


- Okular 2" TS WA 32mm

- Okular 1,25" Speers Waler 14mm

- Okular 1,25" Speers Waler Zoom 5-8mm

- Justierlaser

- Rigel Quickfinder (Zielkreisprojektionssucher)

- 2" Polarisationsfilter (hier nicht zu sehen - war zum Zeitpunkt des Fotos noch nicht in meinem Besitz)

- 2-fach Barlowlinse 1,25"


- 2" Baader UHC-S-Breitbandfilter

- 2" Baader OIII-Linienfilter

- 2" Spheretec Concenter (Justage-) Okular

- Okular 1,25" TS-SWM 20mm

- Okular 1,25" TS-SWM 9mm

- Okular 1,25" HR-Planetary 4mm

- Rotlicht LED-Stirnlampe


Der gelbe "Knubbel" links unten im Koffer ist der Griff eines zölligen Steckschlüssels, den ich für die Justage des Fangspiegels meines 16-Zoll-Dobsons benötige. Das schwarze Band rechts daneben ist mein Brillenumhängeband, damit ich die Brille immer bei mir habe. Zum anpeilen eines Objektes benötige ich die Brille, zum beobachten setze ich sie lieber ab.

Ergänzung (08/2011): Der Koffer sieht nach wie vor so aus und ist auch noch so befüllt. Allerdings habe ich mitlerweile noch zwei weitere Okulare hinzubekommen. Zum einen ein 2" 31mm Nagler T5, dass aufgrund seiner Größe nicht mehr in den Koffer passt und desweiteren noch ein 1,25" Seben 8-24mm Zoomokular, das ich aber nur an meinem Coronado PST Sonnenteleskop nutze.

Hier das 31ger Nagler im Größenvergleich zu meinem 32mm TS WA und zum 26ger Nagler, das mir aber nur leihweise für ein paar Tage zur Verfügung stand. An dieser Stelle nochmals meinen Dank an Wolfi Ransburg von Teleskop-Service.

Kein Wunder, dass "Al´s Handgranate" nicht mehr in den Koffer passt, oder?  :-)



















Ich werde mir also auf kurz oder lang einen zweiten Okularkoffer anschaffen müssen oder alternativ einen Großen, wobei ich eher zu letzterem tendiere.